Schwerathletik Verein Erfurt e. V.

News

SaV gewinnt die 1. Bundeliga im Kraftdreikampf!

Am 29.6.2019 wurde in Oberölsbach (Bayern, Oberpfalz) Kraftdreikampf-Geschichte geschrieben. Der Schwerathletik Verein Erfurt e.V. wurde in seinem 3. Jahr in der Zugehörigkeit der Kraftdreikampf-Bundesliga Deutscher Mannschaftsmeister und darf sich nun zurecht das stärkste Team Deutschlands nennen!

 

Nach einer starken Saison beendete man die Bundesliga Nord auf dem 1. Platz und qualifizierte sich somit für die Finalrunde und durfte um den Titel mitmischen (die besten 6 Teams aus der Staffel Nord und Süd sind für die Endrunde qualifiziert). Der SC Oberölsbach gewann die Staffel Süd und wurde somit der Ausrichter für das mit Spannung erwartete Finale. Man wusste, dass man stark ist, aber wieviel Pfeile waren noch im Köcher? Hatten doch einige Athleten des SAV Einsätze international, die ihre Spuren hinterließen und dem Trainergespann rund um Matthias Scholz und Sascha Stern das ein oder andere graue Haar gekostet haben dürften.

 

Eine Platzierung in den Top 3 sollte es werden. Mit diesem Gefühl machte man sich am Freitag auf den Weg nach Bayern, man wusste um seine Chance und die Stärken der Konkurrenz. Das Aufwärmen verlief reibungslos. Jeder der 4 startenden Athleten hatte seinen Fokus und war mit dem nötigen Ernst bereit, alles zu geben um eventuell doch das Unmögliche zu schaffen.

 

in der Gruppe A waren für den SAV Marie Hauschild und Vincent Curth die Auserwählten, die den Grundstein für die Mission "Top 3" legen sollten. Marie stieg mit 195 kg in der Kniebeuge ein und verpasste zwei Mal die grünen Lichter, jetzt hieß es sich aus diesem "Tief" herauszuholen, bevor der Traum vorzeitig ausgeträumt ist. Nach einem starken 3. Versuch wurde Sie belohnt und die 195 kg gingen in die Wertung ein. Mit gedrückten 127,5 kg auf der Bank und 175 kg im Kreuzheben steuerte sie 492,77 Punkte bei einem Total von 497,5 kg für ihr Team bei. Vincent Curth hinterließ in der Kniebeuge gleich seine Duftmarke mit 315 kg, die er bei 78 kg Körpergewicht bewältigte. Auf der Bank machte er es spannend, da er nur seinen 3. Versuch (187,5 kg) in die Wertung bringen konnte. Beim Kreuzheben ging sein 1. Versuch mit 245 kg auf sein Punktekonto. Curth steuerte bei einem Total von 747,5 kg wertvolle 515,9 Punkte für sein Team bei.

 

Die Gruppe B war jetzt gefordert, da man zu diesem Zeitpunkt die gewünschten Platzierungen fest im Auge hatte - waren sie doch greifbar! Die Athleten aus dem Nationalteam Deutschlands, Dominik Pahl und Christoph Seefeld, standen in den Startlöchern und wollten ihren Teil dazu beitragen, dass das Ziel erreicht werden konnte. Seefeld gelang mit 365 kg eine neue Bestleistung in der Kniebeuge und wie sich zeigen sollte, erwischte er einen "Sahnetag", auf der Bank drückte er 290 kg und diese wurden auf dem Punktezettel verbucht. Im Kreuzheben kamen am Ende 315 kg zugunsten des Athleten in die Wertung, mit einem Total von 970 kg und 556,4 Punkten durfte langsam mehr als nur geträumt werden. 

 

Die Sensation lag in der Luft! 

 

Dominik Pahl war der letzte Starter für den SAV an diesem Tag. Sollte er seine Leistung abrufen können, liegt die Sensation in der Luft. Die Konkurrenz ließ Federn und somit wurde das Ziel neu definiert - MEISTERTITEL- ! Pahl ging bei der Beuge mit 382,5 kg auf die Plattform. Das strenge aber faire Kampfgericht wollte wohl den "Kick" und machte es spannend, da die ersten beiden Versuche von Dominik ungültig gestimmt wurden. Bei seinem letzten Versuch stand die Halle Kopf und es wurde belohnt durch eine 3:0 Wertung zu seinen Gunsten. Auf der Bank zeigte er eine konzentrierte Vorstellung, alle 3 Versuche kamen in die Wertung im Letzten waren es dann 275 kg. Das Kreuzheben war das Zünglein an der Waage, bringt er ein Versuch in die Wertung, ist das "Wunder" vollbracht. 320 kg wurden in die Höhe gewuchtet, dies hieß für Pahl 977,5 kg im Total bei 562,4 Punkte und für den Schwerathletik Verein Erfurt e.V. den Meistertitel!

 

Eine unglaubliche Saison geht zu Ende und wurde mit dem Staffelsieg Nord und dem Gesamtsieg in der 1. Bundesliga belohnt! Der SAV Erfurt e.V. bedankt sich bei allen Unterstützern, Trainern, Betreuern, Organisatoren, Athleten, Fans und den Familien, die das alles möglich gemacht haben ganz herzlich! Wir wünschen eine erholsame Zeit, bis es wieder heißt "die Hantel ist beladen, ...."

 

Text: Christoph Seefeld


zurück zur Übersicht

Hauptsponsor

 
Zum Seitenanfang

Diese Seite verwendet Cookies!

Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.

Datenschutzerklärung 

OK